Die neue channel news ist da

Die channel news informiert in Print- und Digitalversion über die aktuellen Themen im Harburger Binnenhafen und verschafft einen guten Überblick in den Bereichen Immobilien & Projekte, Technik & Wissenschaft und Kultur & Leben.

Auch dieses Mal wird wieder über spannende Projekte und bevorstehende Veranstaltungen im channel berichtet. Titelthema der Ausgabe 1/2017 ist die Eröffnung des InnovationCampus Green Technologies (ICGT). Einige Projekte sind kurz vor der Fertigstellung, wie die Fischhalle, andere stehen kurz vor dem ersten Spatenstich, wie der HIP ONE und das Hotel am Veritaskai.
Die channel news wird in einer Auflage von 20.000 Exemplaren gedruckt, erscheint als Beilage in der NordWirtschaft und wird in Harburg verteilt.

Die komplette Ausgabe der aktuellen channel news erhalten Sie hier als Download.

Nächster Schritt auf dem Weg zum Hamburg Innovation Port

Der neue Heimathafen für Forschung und Entwicklung bekommt hochkarätig besetzten Beirat 

v.l.n.r.: Ulrich Brehmer (Stv. Hauptgeschäftsführer Handelskammer Hamburg), Arne Weber (HC Hagemann GmbH &amp; Co. KG), Senator Frank Horch, Dr. Rolf Bösinger (Staatsrat BWVI), Dr. Eva Gümbel (Staatsrätin BWFG), Michael Westhagemann (Vorstandsvorsitzender IVH), Dr. Rolf Strittmatter (Geschäftsführer HWF), Prof. Dr. Sönke Knutzen (Vizepräsident TUHH)<br /> (Copyright HC Hagemann)

Copyright HC Hagemann

Mit dem Hamburg Innovation Port entsteht im Harburger Binnenhafen im direkten Umfeld der TU Hamburg ein wichtiger Baustein für einen Forschungs- und Innovationspark. Hier wächst eine Plattform für fachliche Diskurse, Workshops und Konferenzen von Wirtschaft und Wissenschaft mit Flächen, Räumen und zusätzlichen Services für Forschungskooperationen, innovative Unternehmen aus der Wirtschaft sowie Gründer und Startups. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen dabei auf der Entwicklung und Anwendung digitaler Technologien für Transportsysteme in Schiff- und Luftfahrt, Produktionssysteme, Logistik und Medizintechnik. Innovationen sind ein zentraler Erfolgsfaktor für die Wirtschaft.weiterlesen

Protokoll der 40. Begleitgruppe Harburger Binnenhafen

Am 09. November 2016 fand die 40. Sitzung der Begleitgruppe Harburger Binnenhafen statt. Das dazugehörige Protokoll können Sie hier einsehen:

weiterlesen

Protokoll der 39. Begleitgruppe Harburger Binnenhafen

Am 5. Juli 2016 fand die 39. Sitzung der Begleitgruppe Harburger Binnenhafen statt. Das dazugehörige Protokoll können Sie hier einsehen:

weiterlesen

Alte Seifenfabrik wird neues Zuhause für Kunststudierende

© channel hamburg / Christiane Schacht

Ausstellung | © channel hamburg / Christiane Schacht

Die Medical School Hamburg (MSH) eröffnete gestern ihren neuen Campus „Arts and Change“ im Harburger Binnenhafen. In den Hallen der alten Seifenfabrik haben die Studierenden endlich genug Platz zum Denken.weiterlesen

Hotelneubau am Veritaskai

Das Gutachterverfahren zur Gestaltung der Fassade des geplanten Hotelhochhauses am Veritaskai in Harburg wurde am 17.11.2016 durch Visualisierung durch Tim HupeJuryentscheid zum Abschluss gebracht. Die Mitglieder der Jury – unter anderem Oberbaudirektor Prof. Jörn Walter, Jörg Penner (Dezernent für Wirtschaft, Bauen und Umwelt), der zukünftige Hotelbetreiber Hans Gerst (Raphael Hotelgesellschaft) und der Projektentwickler Frank Lorenz – entschieden sich einstimmig für den Entwurf des Hamburger Architekten Tim Hupe.weiterlesen

WILLKOMMENSTASCHEN FÜR STUDENTEN SIND DER HIT!

Mehr Studenten als in den Vorjahren waren am Montagmorgen bereits auf dem Markt am Sand, um Ihre Erstsemester- Willkommenspakete in Empfang zu nehmen.

gruppenfototuhhtasche2016

Bezirksamtsleiter Thomas Völsch und Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg Buxtehude sowie Vertreter der Technischen Universität Hamburg und des Citymanagements hatten alle Hände voll zu tun, um den Studenten persönlich die Taschen zu übergeben. Auch der Harburger Künstler Toro, der in diesem Jahr das Design der Tasche kreierte, ließ es nicht nehmen persönlich dabei zu sein und erste Reaktionen der Studenten wahrzunehmen.weiterlesen

Waterloo in Harburg: Austauschprogramm bringt kanadische Praktikanten an die TUHH

Langjährige Partner: Seit über 25 Jahren existiert zwischen der Technischen Universität Hamburg (TUHH) und der University of Waterloo (UoW) in Kanada ein Austauschprogramm, das vom TUHH-Institut für Mechanik und Meerestechnik organisiert wird. Unterstützt wird das Programm durch Stipendien des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD). Jährlich erhalten damit vier bis fünf TUHH-Studierende aus allen Fachrichtungen die Möglichkeit, ein halbes Semester in Waterloo zu studieren. Im Gegenzug kommen regelmäßig kanadische Studierende an die TUHH. Seit kurzem besteht für sie die Möglichkeit, statt Kursen ein Forschungspraktikum zu absolvieren. Die drei aus Waterloo stammenden Praktikanten Ambika Opal, Kunpei Zhang und Qi-Sheng Chen sind in der Endphase ihrer Projekte.
weiterlesen

Harburg zeigt Flagge! 9.000 Menschen kommen zur NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ Sommertour nach Harburg

Es wurde ein riesiges maritimes und buntes Fest! NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ machten mit ihrer Sommertour am Sonnabend, 30. Juli, in Harburg Station. Direkt auf dem Kanalplatz im Binnenhafen erlebten insgesamt 9.000 Besucher Live-Musik von Manfred Mann’s Earth Band, den Hot Banditoz und der Partyband Papermoon – und feierten die gewonnene Wette.

Im Vorfeld wetteten NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“, dass es die Harburger nicht schaffen, am Sommertour-Abend auf der Drehbrücke im Binnenhafen die Flaggen von mindestens 70 Nationen zu zeigen. Dass dies jedoch den Harburgern gelingen würde, zeigte sich schon am späten Nachmittag, als die ersten bunten Stoffe die Brücke schmückten. Gegen 19.30 Uhr fiel dann – live im „Hamburg Journal“ und auf NDR 90,3 – der Startschuss für die Wette – und die komplette Drehbrücke wurde bunt. Schließlich wurden 952 teils selbst gemalte und geschneiderte Flaggen gezählt. Harburg hatte seine Wette damit klar gewonnen. Als Folge erhält ein Harburger Integrationsprojekt Unterstützung: Der Sommertour-Partner LOTTO Hamburg spendet jetzt 1000 Euro der Cycle Group der Flüchtlingshilfe Binnenhafen Harburg für ihre Fahrradwerkstatt.

weiterlesen